* Startseite     * Archiv     * Kontakt



WILLKÜR UND SCHEINHEILIGE HEUCHELEI

* mehr
     Vorl. Urteil
     DER PROZESS
     Erklaerung
     News
     Brief an die Polizei
     Brief ans Gericht
     Meinungsfreiheit
     Recht und Gesetz
     BVerfG. Versager
     Reichsjustiz
     PORTAL
     RELIGION
     KLARTEXT

* Links
     RADIO-X-PULSIV
     OLDIEHITPARADE
     Hirzenhain






20.04.2007

Es ist leicht ausrechenbar, was hier abgeht. Unter Az.: 60 Ds - 305 Js 3762/07 hat die wieder ein Beleidigungsver-fahren eingeleitet, natürlich nicht gegen den Beleidiger Hartmann, nein, gegen den beleidigten Schmidt. Und auf wessen Schreibtisch landete diese Eingabe? Richtig, auf dem Schreibtisch des Richter Holl.

Es wurde beantragt, die Klage abzuweisen, einen Verteidiger beizuordnen, das Ermittlungsverfahren an eine übergeordnete Strafverfolgungsbehörde abzugeben.

Man kann davon ausgehen, das keiner dieser Anträge bearbeitet wird.

Die Behauptungen dieses mal, besagter Hartmann sei erneut als geistig verwirrt bezeichnet worden, was absolut nicht stimmt. Vielmehr wurde aus aus vernagenen Vorfällen zitiert. So wird wieder einmal Recht mißbraucht, wie im III.-Reich und der DDR.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung